Wie soll ich mich beim Verlust meiner aufladbaren Kreditkarte verhalten?


Wie soll ich mich beim Verlust meiner aufladbaren Kreditkarte verhalten?

Ob normale VISA Kreditkarte oder aufladbare Prepaid Kreditkarte - der Verlust der bargeldlosen Zahlungsmittel ist immer ärgerlich. Bei Diebstahl oder anderweitigem Verlust sollten Sie auch Ihre Prepaid Kreditkarte unbedingt sperren lassen.

Glücklich ist derjenige, der nur geringfügige Summen auf die Karte lädt, sodass im ersten Moment hier für den Dieb nicht viel zu holen ist. Der erste Schreck über die verloren gegangene Prepaid Kreditkarte ist also vorerst gering.

 

Sofort Servicenummer wählen und Karte als verloren melden


Auch bei dieser Art der Kreditkarte ist der Inhaber in der Haftungspflicht, daher sollte die Sperrung unverzüglich erfolgen. In Deutschland gibt es die bundesweite Telefonnummer 116 116, unter der Sie alle verloren gegangenen Kredit- oder auch andere Bankkarten sperren lassen können. Haben Sie jedoch den Verdacht, dass Ihre aufladbare Kreditkarte gestohlen wurde, sollten Sie auch die Polizei einschalten. Das gilt für jedes Land, in dem Sie sich befinden.
Immerhin gibt es noch eine Chance, die Karte wiederzubeschaffen. Andererseits kann es möglich sein, dass der offizielle Nachweis über den Diebstahl notwendig wird, um eine neue Prepaid Kreditkarte zu erhalten. Lassen Sie sich also in jedem Fall ein Dokument über die Anzeige aushändigen und legen Sie es später Ihrem Bankinstitut vor.

 

Werbung

 

Kartennummer separat aufbewahren


Alternativ gibt es direkt die Nummer Ihrer Bank mit einer Service Hotline. In Deutschland haben die meisten Bankinstitute eine 24-Stunden-Servicenummer, die Sie wählen können. Diese Nummer finden Sie direkt auf der Rückseite Ihrer schufafreien Kreditkarte. Jetzt sollten Sie Ihre Kartennummer zur Hand haben!
Das bedeutet: Schreiben Sie sich die Kartennummer direkt nach dem Erhalt auf und verwahren Sie sie für den Fall des Verlustes gut auf. Wichtig ist natürlich auch, dass die aufgeschriebene Nummer separat aufbewahrt wird. Eine gute Option ist auch das Handy. Nach Bekanntgabe bei der Bank werden auch aufladbare Kreditkarten unverzüglich gesperrt und Sie erhalten eine neue Karte.

 

Auch Mastercard oder VISA können Karten sperren


Alternativ sollten Sie sich auch die Service Nummer von Mastercard oder VISA aufschreiben bzw. direkt im Handy speichern. Je nachdem welche Kreditkarte Sie haben, steht es Ihnen frei, Mastercard oder VISA direkt zu kontaktieren, um den Verlust anzuzeigen. Hierfür gibt es nationale und internationale Notrufnummern. All diese wichtigen Telefonnummern erhalten Sie in jedem Fall beim Erhalt Ihrer Prepaid Kreditkarte. Notieren Sie sich diese Nummern sofort, um bei Verlust handeln zu können.

Bewahren Sie die PIN niemals zusammen mit Ihrer aufladbaren Kreditkarte auf! Findet der Dieb die PIN, hat er leichtes Spiel Ihre Karte zu nutzen. Ein weiterer, der positiven Punkte für die Prepaid Kreditkarte zeigt sich also auch beim Verlust: Sie erhalten den vollständigen Service wie bei herkömmlichen Karten.

 

 

Unsere Empfehlungen für Sie

 

Neteller