Benötigt man zur Aufladung zwingend ein Girokonto?


Benötigt man zur Aufladung zwingend ein Girokonto?

Für einen reibungslosen und vor allem schnellen Ablauf der Einzahlung und Überprüfung der Prepaid Kreditkarte ist bei den meisten Anbietern ein Girokonto notwendig.
Dies liegt unter anderem in der Tatsache begründet, dass etwaige Überweisungskosten direkt vom Bankkonto abgezogen werden. Die Anbieter der aufladbaren Kreditkarten möchten natürlich sichergehen, dass Sie ihre Gebühren schnell und unproblematisch erhalten.
Gleiches gilt im Grunde genommen auch für Sie. Die im Vergleich zum Kredit niedrigen Gebühren sind beim Aufladen der Prepaid Kreditkarte sofort erledigt.

Dennoch gibt es heute deutsche und vor allem englische Anbieter, die Ihre Dienstleistungen für aufladbare Kreditkarten in Verbindung mit einem virtuellen Online-Konto anbieten. Der Markt vergrößert sich hier ständig und insbesondere solche Angebote sind interessant, da sie meist kostengünstiger sind als die traditionelle Bank.

 

Immer auf die Details achten!


Sie müssen nicht auf Post einer Rechnung warten, umständliche Überweisungen tätigen oder diese eventuell sogar vergessen. In einem solchen Fall würden wieder Mahngebühren entstehen. Nutzen Sie daher den Vorteil der automatischen Abbuchung bei der aufladbaren Kreditkarte in Verbindung mit dem Girokonto.

Es entstehen nur die Kosten der Abbuchung bzw. genannten Gebühren. Wählen Sie zum Beispiel 50 Euro für das Aufladen der Prepaidkarte, werden Ihnen 49 Euro auf der Karte gut geschrieben, 1 Euro wird automatisch vom Betrag abgezogen.

Sie brauchen also auch hier nicht zu fürchten, dass Ihr Girokonto eventuell ins Minus gerät, denn der Betrag wird immer von der Überweisungssumme abgezogen. Vor weiteren Abbuchungen sind Sie geschützt. Auch das Sparkonto kann für die Prepaid Kreditkarte nicht eingesetzt werden.

 

 

Die Alternative: Kartenkonto mit aufladbarer Kreditkarte ohne PostIdent


Möglich ist auch ein Kartenkonto in Verbindung einer Prepaid Kreditkarte. Solche Angebote sind insbesondere dann für Sie interessant, wenn Ihr eigenes Bankkonto gepfändet ist.

Bei einer Trennung durch die Prepaid Kreditkarte vom gepfändetem Konto und einem separaten Kartenkonto haben Sie dennoch die Möglichkeit, die Vorteile einer Kreditkarte zu nutzen. Eine solche Kartenkontoeröffnung können Sie online sofort erstellen, und das auch ohne die mittlerweile verlangte PostIdent, die bei einer Kontoeröffnung abgefragt wird.

 

 

Unsere Empfehlungen für Sie

 

Neteller